Teilnahmebedingungen

BiFi Back to School Promo:

  1. Gegenstand und Veranstalter

Die LSI Netherlands B.V., Moermanskkade 101, 1013 BC Amsterdam (im Folgenden „Veranstalter“ genannt) führt mit der Marke BiFi in der Zeit vom 26.07.2021 bis zum 26.09.2021 eine Prämien-Aktion mit dem Teil „Back To School Promotion“ durch (im Folgenden „Aktion“ genannt). Die LSI Netherlands B.V. kooperiert bei der Durchführung und Abwicklung der Aktion mit der Agentur GLASMEYER BRANDING GMBH | Rothenbaumchaussee 163 | 20149 Hamburg.

Während der Aktion können Endverbraucher, die im Handel ein Aktionsprodukt (BiFi Multipacks) kaufen, online ihren Kassenbon hochladen und sich so die Prämie (Luncbox) sichern.

Die Aktion ist auf eine (1) Teilnahme pro Person und pro E-Mail-Adresse limitiert. Pro Person erfolgt maximal eine (1) Prämienausschüttung.

Die Teilnahme an der Aktion richtet sich ausschließlich nach den nachfolgenden Teilnahmebedingungen und Datenschutzbestimmungen, die der Teilnehmer mit der Teilnahme akzeptiert.

  1. Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren mit Hauptwohnsitz in Deutschland. Von der Teilnahme ausgenommen sind die Mitarbeiter des Veranstalters und die Mitarbeiter der mit dem Veranstalter verbundenen Unternehmen sowie die an der Aktion beteiligten Unternehmen.

  1. Teilnahme

Folgende BiFi Multipacks nehmen teil:

  • BiFi Original 6-Pack
  • BiFi Roll 3-Pack
  • BiFi Turkey 5-Pack
  • BiFi Turkey Roll 3-Pack
  • BiFi Beef 4-Pack

Andere Produkte des Veranstalters nehmen nicht an der Aktion teil.

Für die Teilnahme muss ein Aktionsprodukt innerhalb des Aktionszeitraumes vom 26.07.2021 bis 26.09.2021 in Deutschland gekauft werden. Sodann muss der Kassenbon online auf der Aktionsseite lunchbox-bifi.com in lesbarer Form hochgeladen (akzeptierte Formate .jpeg, .png, .pdf; je max. 4 MB) und das Teilnahmeformular ausgefüllt werden (Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse).

Nur vollständig und lesbar fotografierte Kassenbons werden berücksichtigt. Auf jedem Kassenbon müssen dabei die folgenden Informationen ersichtlich sein: Bon-Datum und -Uhrzeit, Bon-Nummer, Händler, Aktionsprodukt inkl. Preis und Bon-Gesamtsumme. Kassenbons sind bis zum Erhalt der Prämie aufzubewahren.

Jeder Kassenbon und jede E-Mail-Adresse können nur einmal von einer (1) Person verwendet werden. Die Teilnahme ist folglich auf eine (1) Teilnahme pro Person und pro E-Mail-Adresse limitiert. Pro Person erfolgt maximal eine (1) Prämienausschüttung.

Nach erfolgtem Hochladen des Kassenbons und Absenden des Teilnahmeformulars erfährt jeder Teilnehmer noch innerhalb des Browsers, ob die Teilnahme erfolgreich war.

Anschließend werden die eingereichten Kassenbons und die Teilnehmerdaten geprüft. Nach der Prüfung erhält der Teilnehmer eine E-Mail zum Status seiner Teilnahme an seine angegebene E-Mail-Adresse.

Bei positiver Prüfung erhält er noch in derselben Mail eine Bestätigung und die Prämie wird in einigen Wochen zu Hause geschickt. Bei negativer Prüfung verfällt der Anspruch auf die Prämie mit sofortiger Wirkung.

Eine Barauszahlung des Wertes der Prämie ist nicht möglich. Bei unvollständigen, unleserlichen oder fehlerhaften Angaben sowie bei wiederholter Teilnahme erfolgt kein Prämienversand (E-Mail).

Teilnahmeschluss für die Übermittlung der Daten ist der 26.09.2021 23:59 Uhr. Das Produkt muss innerhalb des Aktionszeitraumes vom 26.07.2021 bis 26.09.2021 gekauft werden und der Kassenbon ein entsprechendes Datum innerhalb dieses Zeitraumes ausweisen. Verspätete Teilnahmen, gleich aus welchem Grund, können leider nicht berücksichtigt werden.

  1. Datenschutz

Die bereitgestellten personenbezogenen Daten des Teilnehmers, wie Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse werden vom Veranstalter unter Beachtung der Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes sowie der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zum Zwecke der Durchführung und Abwicklung der Aktion gespeichert, verarbeitet und genutzt.

Mit der Teilnahme an der Aktion erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, dass die von ihm erhobenen Daten vom Veranstalter im hier erläuterten Umfang gespeichert, an GLASMEYER BRANDING GMBH | Rothenbaumchaussee 163 | 20149 Hamburg, im Rahmen eines Vertrags zur Auftragsverarbeitung weitergegeben und von dieser ausschließlich zur Durchführung und Abwicklung der Aktion verarbeitet werden dürfen.
Eine Weitergabe an andere Dritte erfolgt nicht. Der Teilnehmer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden.

Zusätzlich hat der Teilnehmer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung (Einschränkung der Verarbeitung) und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Außerdem hat der Teilnehmer das Recht zur Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde. Darüber hinaus hat der Teilnehmer das Recht, die ihn betreffenden personenbezogenen Daten, die er dem Veranstalter bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und er hat das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln. Bei der Ausübung des vorgenannten Rechts auf Datenübertragbarkeit der Teilnehmer das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt vom Veranstalter einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

Die Daten werden im Anschluss an die Durchführung und Abwicklung der Aktion bis zum 31.07.2022 gelöscht, sofern keine anderen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen.

Widerspruchsrecht

Jeder Teilnehmer hat das Recht, aus Gründen, die sich aus seiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung ihn betreffender personenbezogener Daten, in die er zuvor eingewilligt hatte, beim Veranstalter durch einfache Email an die nachfolgend unter Ziffer 8. genannte Email-Adresse Widerspruch einzulegen. Der Veranstalter verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten des betroffenen Teilnehmers überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Widersprüche gegen Datenverarbeitung und –Speicherung sind zu richten an: feedback@bifi.com

 

  1. Haftung

Soweit sich aus den nachfolgenden Regelungen nichts anderes ergibt, haftet der Veranstalter bei einer Verletzung von vertraglichen und außervertraglichen Pflichten nach den gesetzlichen Vorschriften.

Im Rahmen der Verschuldenshaftung haftet der Veranstalter (gleich aus welchem Rechtsgrund) nur für Vorsatz und für grobe Fahrlässigkeit. Bei einfacher Fahrlässigkeit haftet der Veranstalter nur für folgende Schäden:

  • Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
  • Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht. In diesem Fall ist die Haftung des Veranstalters allerdings auf den Ersatz des vorhersehbaren typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.

Die o. g. Haftungsbeschränkungen gelten auch bei Pflichtverletzungen durch die Erfüllungsgehilfen des Veranstalters.

Der Veranstalter übernimmt keine Gewähr und keine Haftung dafür, dass die Aktions-Internet-Seite permanent verfügbar bzw. funktionsfähig ist und auch nicht für deren Funktionsfähigkeit auf den von den Teilnehmern eingesetzten Endgeräten (Rechner, Smartphone etc.).

  1. Beendigung der Aktion

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Teilnehmer, die falsche Angaben im Rahmen der Registrierung machen, gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen und/oder Manipulationen vornehmen und/oder vornehmen lassen, von der Aktion auszuschließen. Der Veranstalter behält sich auch das Recht vor, Personen, bei denen der begründeter Verdacht besteht, dass sie sich bei der Teilnahme an der Aktion unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder in sonstiger Weise versuchen, sich oder Dritten durch Manipulation Vorteile zu verschaffen, von der Teilnahme auszuschließen. In diesen Fällen behalten wir uns vor, die Erstattung zu verweigern bzw. den bereits erstatteten Betrag zurückzufordern.

Der Veranstalter hat das Recht, die Aktion vorzeitig (vor Erreichen der Teilnahmegrenze) zu beenden und diese Teilnahmebedingungen während des Promotionszeitraums ohne Vorankündigung zu modifizieren. Auf den Teilnehmer findet diejenige Version der Bedingungen Anwendung, die zum Zeitpunkt der Teilnahme in Kraft war.

  1. Rechtszuständigkeit

Für die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen dem Teilnehmer und dem Veranstalter gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

  1. Sonstiges

Anfragen und Hinweise bezüglich der Aktion sind an den Veranstalter zu richten.

Bei Fragen/Anmerkungen zur Aktion kann der Teilnehmer sich per E-Mail an feedback@bifi.com wenden.

  1. Salvatorische Klausel

Ist eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen nicht wirksam oder nicht durchsetzbar, so werden die übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die gesetzlichen Vorschriften. Im Falle einer Regelungslücke gelten die Grundsätze der ergänzenden Vertragsauslegung.

Copyright © Juli 2021, LSI Netherlands B.V. Alle Rechte vorbehalten.